Ayako Yamato

Ayako Yamato

Allgemeine Eigenschaften

Was dieser Waldkaze an Stärke oder Mut fehlt macht sie mit Verstand und Geschicklichkeit wieder wett. Sie ist überaus talentiert was Sprachen von sämtlichen magischen und nicht magischen Wesen angeht. 'Blitzschnelle Reflexe und die Fähigkeit im Dunkeln noch relativ klar zu sehen gepaart mit ihrer Naturvertrautheit die sie in jeder natürlichen Umgebung teilweise unsichtbar macht machen Ayako zum taktisch versierten Teil der Gruppe.' 'Dazu kommt noch ihr stetiger Begleiter, Sushi ein geflügelter 30cm Narwal,' der ihr in allen Lebenslagen bei steht. Nicht zu unterschätzen sei noch ihr ungeheures kulinarisches Wissen welches sie gerne lieblich zur Schau trägt.

Beziehungen

Anders als Menschen wie 'Yuna Kazumi Akane', die ihr Herz bei der Findung von Bindungen horchen lassen, verwendet Ayako ihren Verstand. Diese Eigenart lässt neue Bekanntschaften immer erstmal verdächtig und gefährlich in den Katzenaugen Ayakos erscheinen. Dies führt dazu das Ayako sich oft schwer

tut neuen Bindungen ihren Segen zu geben, ganz nach dem Motto lieber einmal mehr eine Freundschaft verweigern als einmal zu oft den Falschen Vertrauen zu schenken. Sie denkt und handelt sehr einzelgängerisch und pflichtet ein Dasein welches es nicht scheut allein zu sein. Sie kann für sich selbst Sorgen und geht Bindungen nur sehr vorsichtig oder lieber gar nicht ein. Noch weniger lässt sie sich gerne etwas befehlen. Ein freier Wille und Freiheit im Allgemeinen sin ihr das Wichtigste.

Ayako Fullbody

Ayako Fullbody

Ayako Chibi

Waldkatzen Augen

Aussehen

Die 1,10 gro... kleine Ayako ist eine selbst für ihr Volk, Waldkatzen, zierliche kleine Dame. Für gewöhnlich kann man ihren Körperbau mit den Worten klein, zierlich aber Oho bezeichnen. Ihre Haut ist trotz ihrer Kindheit frei von Narben. Ihr Gesicht sticht durch ihre pink-lila-farbenen Augen, die in der Nacht Licht reflektieren können und stark lichtempfindlich sind, und ihrer Katzennase aus der Masse heraus. Öffnet sie ihren frechen Mund so kann man auch Katzenzähne bewundern. Ihre rosa-farbenen Haare liegen etwas länger als bis unter ihre Schultern. Auf dem Kopf thronen zwei charakteristische lila-farbene Katzenohren die deutlich hervor stechen im Haarbild. Ihre Hände sind zwei Katzenpfoten mit je 4 Fingern. Die dichte aber kurze Behaarung an den Händen geht bis über die Handgelenke der jungen Dame. Ihr flauschiger Schwanz ist sehr voluminös und gut gepflegt, denn sie gibt sehr gut auf diesen Acht. Er ist rosa wie ihre Haare und hat eine lila-farbene Spitze. Kleidung trägt sie Volks-typisch sehr freizügige Kleider, da Kleidung in der kultivierten Welt fern ab von ihrem Stamm ja

leider Pflicht ist. Als sie die Stammes-Kleidung ablegte entschied sie sich für moderne Kleidung aus Elara. Sie trägt gerne enge Kleidung wie eng anliegende Blusen und Hotpants. Ihre Schuhe müssen natürlich fest sitzen. Es wäre eine Frechheit wenn jemand ihre lieblichen und verbotenen Füße zu Gesicht bekommen würde.

Vorgeschichte

Ayako Yamato wurde im Jahre 1303 des 3. Zyklus geboren, in der kleinen Stadt Fenrieh im verschneiten süd-östlichen Teil von Ferune und ist zu Beginn der 'Eternal Shadows Saga' 19 Jahre alt. 'Sie wuchs wie eine typische Waldkatze im Einklang mit der Natur und den Tieren auf in einem matriarchalischen Stamm.' 'Lernte bereits mit 4 Jahren, nicht untypisch für Waldkatzen, das Jagen und das Sammeln.' Immer an ihrer Seite ihr Wurfgefährte 'Silur Yamato' der seit seiner Geburt blind war, aber dennoch ein Krieger werden wollte. Ayako half ihm wo sie nur konnte, doch seine Blindheit war unabdingbar, was Ayako allerdings nie einsehen wollte. Und so trainierte sie ihn außerhalb ihres Trainings selbst, was ihr ausdrücklich untersagt wurde, da Silur schön seiner Arbeit als blinder Helfer der Schamanen des Dorfes nachkommen sollte. An dem 10 Geburtstag der Beiden wo junge Krieger ihre Gefährten, ewig treue Begleiter (oft Vögel, Wölfe, Katzen, manchmal auch Adler oder exotischere Tiere), erhalten verschläft Ayako. Als Silur das merkte verkleidete er sich als seine Wurfgefährtin um an ihrer Stelle das neue Gefährten Tierchen abzuholen für Ayako. Silur wusste, dass Ayako sich einen geflügelten Begleiter wie einen Falken wünschte. Und so suchte er sich an Ayakos Stelle ein Tierchen beim stammesältesten Schamanen aus, dass zwar geflügelt war, aber alles andere als normal war. Es war ein kleiner 30cm Mini Narwal der komischerweise geflügelt war. Jahrzehnte lang hatte dieses kleine Wesen auf eine Gefährtin gewartet, niemand wollte so ein komisches Mischwesen sein eigen nennen, und so war die Freude der kleinen Narwal Dame groß als Ayako sie nach einer deutlichen Zeit der Verwirrtheit in die Arme nahm und die beiden nach anfänglichen Schwierigkeiten doch Freunde wurden. Gefährten für das Leben eben.

Ayako wollte Silur zum Dank eine Waffe basteln die selbst ihn zu einem großartigen Krieger machen sollte. Ayako war sehr geschickt und hielt wenig von den Traditionen des Stammes. Technologien und Ingenieurs Wissen lagen ihr im Blut. Und so entwarf sie ihre sogenannten 'Schummerangs'. Die verrückte Mischung aus hölzernen Schuriken die wie Bumerangs zurück kamen und dabei durch ihre spezielle Form einen schneidenden zischenden Laut machten, waren die perfekte Waffe für einen blinden Heiler-Helfer der so

gern ein Krieger sein wollte. Im Alter von

14 Jahren als der Stamm angegriffen

wurde und die Krieger, darunter Ayako, alle Hände voll zu tun hatten um den Ansturm aus feindlichen Waldkatzen eines fremden Stammes zurückzudrängen kam ihr Silur zur Hilfe, missachtend dem Verbot der Stammesältesten. Als der Kampf zu Ende war wurde Silur wegen seiner erneuten Missachtung eines Befehles der Stammesältesten gepfählt und in der Stammesmitte unter den Augen aller aufgehängt und ausgeblutet. Nach diesem Tag wurde Ayako verbannt, was ihr egal war da sie nach dieser Tat ihres totalitären Stammes sowieso keinen Freund mehr hier hatte. Seit diesem Tag streift sie nun allein durch die Welt mit ihrer treuen Begleiterin Sushi. Weiters nachzuschlagen in der 'Eternal Shadows Saga'

sind dementsprechend empfindlich. Sie verfügt über ein Atemloch am Kopf. Ihre schwarzen Knopfaugen sehen knuffig aus und auf dem langen Horn sind winzige kleine Einkerbungen die wie es scheint ein Geheimnis bergen. Sushi ist der feste Begleiter von Waldläuferin Ayako und die beiden sind unzertrennlich an einander geschweißt worden durch all die verrückten Jahre durch die sie gemeinsam gingen. Die Narwal-Dame steht ihrem Frauchen in nichts nach und ist immer eine unausweichliche Freundin ohne die Ayako vermutlich mit ihre eremitischen Denken längst einsam geworden wäre.

Sushi der Narwal Eternal Shadows

Mini Narwal Sushi

Magischer Begleiter

Sushi ist ein kleiner etwa 30cz. langer geflügelter Mini Narwal. Außerhalb von Ferune würde man sie für ein Fabelwesen halten und selbst in Ferune ist sie besonders. Ihr Körper selbst misst dabei die eben genannten 30cz. und ihr Horn ist nochmal etwas länger als 20cz. Ihr Körper ist schön glatt und etwas griffig texturiert. Ihre Haut füllt sich eben tull an. Die beiden Flügel die etwas hinter und über ihren Brustflossen sitzen bestehen aus langen Federn und

Kriegskunst

Typisch für eine im Stamm aufgewachsene Waldkatze kämpft Ayako flink und mit viel Verstand. Sie ist sehr ausdauernd und kann ewig ohne Ermüdung sich schnell bewegen im Kampf. Weite Sprünge über mehrere Zwerge weit und ihr Klettergeschick machen sie zu einem Gegner den man besser nicht überschätzt. Gepaart mit ihren von ihr selbst erfundenen Schummerangs, die eine Fusion aus einem Schuriken und einem Bumerang darstellen und aus Holz bestehen und mühevoll in kleinstarbeit geschnitzt wurden wird sie eine Kämpferin auf die der Spruch "Klein aber Oho" ein weiteres Mal, und diesmal schmerzhaft, zutrifft.

Ayako's Schummerang's

Pen and Paper

Stärke                        -1                                                     Charisma                 +1

                                              Intelligenz                 +1                                                    Selbstlosigkeit            0

Geschicklichkeit      +3                                                     Reflex                       +2

                                              Weisheit                   +2                                                    Hoffnung                   -1

Kondition                   0                                                     Willkür                        +1

Credits

Ayako Yamato ist von Grund auf von Fiz erdacht. Er spielt sie im PnP und spricht sie auch im Hörspiel. Mit den Worten "ich will was das Special ist, gut kämpfen kann und cute ist." (sinngemäßes Zitat) startete die Charaktererstellung damals. Eine zuerst gewünschte Mini-Gun durfte Ayako nicht haben, dafür aber die Schummerangs. Fiz wollte unbedingt einen fliegenden Begleiter und schlug aus Spaß einen Narwal vor. Diese Idee fanden alle so gut, sodass mit der Einschränkung das dieser doch bitte klein sein soll auch dieser Wunsch wahr wurde. Fiz ist auf Twitter und Instagram vertreten, wobei eine Erreichbarkeit immer auf Glück beruht.

Unknown Track - Unknown Artist
00:00 / 00:00
  • Twitter
  • YouTube
  • Discord