Melody Kintana

Allgemeine Eigenschaften

Der Hitzköpfige aber Herzensliebe Teil der ursprünglichen 'Eternal Shadows' Truppe ist Melody. Sie ist eine zwiegespaltene Person so als ob in ihr eine 2. Melody lebt die ab und an Mal Besitzt von ihr ergreift, was sie weder steuern noch verstehen kann. Was ihr an Intelligenz oder Kühnheit fehlt macht sie mit Nächstenliebe, Sympatie und geschicktem Taktgefühl im Umgang mit Menschen wieder wett. Melody ist ein sehr impulsiver Mensch. Oft handelt sie aus dem Bauch heraus. Sie versucht allerdings immer das Richtige zu tun was ihr einen hohen Stellenwert bei Bekannten verleiht. All diese Tugenden verfliegen jedoch ganz schnell wenn die "2. Melody" in ihr Besitz über das geschehen ergreift und eher Unbarmherzigkeit, Rachsucht und Leidenschaft ihre Taten bestimmen. Nicht selten macht dies ihr Leben zur Hölle und wirkt sich auf alle in ihrem Umfeld aus. 

Eternal Shadows Melody Symbol

Beziehungen

Melody als grundlegend lieber Mensch hat natürlich zahlreiche positive Bindungen zu verbuchen. Allem Voraus ihre Freundschaft zu 'Ayako Yamato' und 'Yuna Kazumi Akane' die gerade zu Zweiterer hin sehr innig ist. So ziemlich die einzige Person zu der Melody keinen positiven Draht hat ist 'Skye Fidler'. Zu ihm konnte sich leider nie ein enges Band aufbauen was sie zum Teil selbst verschuldet. Mehr noch verbindet sie eher eine Rivalität die Teils sogar zu Gemeinheiten resultiert. Diese flacht zwar im Laufe der Zeit ab, dennoch werden sie nie wirklich Freunde, sind sie doch zu verschieden.

Melody Kintana 

Eternal Shadows Melody Symbol
Eternal Shadows Melody Kintana mit Fennek

Melody und Vulpec

Vorgeschichte

Melody Kintana wurde im Jahre 1301 des 3. Zyklus geboren, in einer kleinen Einsiedlerhütte in den Sümpfen um der Bergstadt Norahain welches in Ferune liegt und ist zu Beginn der 'Eternal Shadows' Saga 21 Jahre alt. Ihre Mutter 'Anna Kintana' war ein Leben lang eine gute Mutter. Von ihr lernte Melody das Jagen, Fallen stellen und mit Giften umgehen. Isoliert von dem Großteil der Außenwelt wuchs sie auf bis zu ihrem 15. Geburtstag an dem sich alles änderte. Ihre Mutter leidend an einer unbekannten Krankheit helfen wollend sah Melody keinen anderen Ausweg als bei einer Hexe Hilfe zu ersuchen. Ihre Mutter ihre Tat erahnend folgte ihr aber, was Melody schließlich das Leben rettete und das ihrer Mutter Grund auf veränderte. Durch den Fluch der Hexe streift Melodys Mutter nun in der Gestallt von Fennek Vulpec an Melodys Seite durch die Welt. Nicht mehr weiter wissend und verzweifelt nach 2 langen Jahren auf der Straße fand sie schließlich Schutz und Freundschaft in der freundlichen Bauerntochter

'Seraphine Cataleya' die sie und ihren Fennek in ihre Familie aufnahm bis zu jenem dunklen Tag im Jahre 1319... Weiters nachzuschlagen in der 'Eternal Shadows' Sage.

Aussehen

Melody ist 1,70 Zwerge groß. Melodys Gesicht ist stehts freundlich solange es mag was es sieht. Andernfalls können ihre Blicke töten. Ihre lilafarbenen Augen strahlen wie zwei Amethyste und ihre Gesäß-langen blau-lila-schwarzen Haare glänzen wunderbar, den sie pflegt letztere sehr gut. Ihre Haare sind ihr ganzer Stolz. Zu ihrem explizitesten Markenzeichen gehört ihre silberne Haarspange ohne welche sie kaum sehen könnte da ihre Haare ihr Sichtfeld total bedecken würden.  Ihr Körper ist gut gebaut allerdings nicht gerade zu schlank. Ihre Oberweite ist ihr großes Manko. Ihre kleinen Brüste haben sie schon in einige unangenehme Gespräche voller dummer Sprüche gebracht, welche sie allerdings selbstbewusst kompensiert. Die Männerwelt bemerkt oft ihren Zitat süßen Hintern. Würde sie allerdings tatsächlich von jemanden auf solche äußeren Umstände angesprochen werden, dann würde sie es dieser Person schon heimzahlen. Sie hat wenig für ihr Äußeres übrig und kann als prüde und schnell reizbar angesehen werden. Ihre Kleidung ist sehr modern und stammt aus Elara, der Mode Hochburg in Ferune und sticht sehr oft hervor da sie eben sehr sonderbar aussieht. Sie trägt gerne Jacken und Westen und präferiert Hotpants und leichte Schuhe. Es ist ihr sehr wichtig nicht zu viel Haut zu zeigen und sie achtet explizit darauf keinen tiefen Ausschnitt zu tragen.

Melody als Chibi

Vulpec Fennek Melody

Fennek Vulpec

Magischer Begleiter

Der weibliche Fennek Vulpec ist kein normaler Fennek. Sie ist Melodys Mutter die eine magische Bürde trägt. Einst hatte sie Melody gerettet vor einer Hexe und nun begleitet sie Melody weiter auf ihrem Weg., meist auf ihrer linken Schulter. Sie würde Melody nie verlassen und gibt sich stehts Mühe ihr Fennek Dasein noch schön zu nutzen. Ihren menschlichen Körper beraubt verlor sie auch ihre menschlichen Sinne und Gedanken. Ein Mensch in Fennek Gestalt ist Melodys Mutter nicht, denn diese ist tot. Was blieb sind vergilbte Überreste in einer tierischen Hülle. Vulpec wurde in dem Moment geboren in dem Anna starb. Der Fennek verfügt über keine Erinnerungen an die Zeit vor seiner Geburt. Das einzige was von der Mutter blieb ist das unzertrennliche Band zu Melody. Sie mag nicht im Kampf von nützen sein, was sie gar nicht muss. Sie ist eher eine seelische Stütze für die Melody sehr dankbar ist. Mit viel Einsicht und Verständnis ist Vulpec das sicherste Versteck und der freundlichste Geist auf einer düsteren Reise die Melody ansonsten alleine gehen müsste.

Kriegskunst

Große Kämpfe meidet die Schurkin gerne. Gern schleicht sie sich an und agiert aus dem Hinterhalt. Und auch das klappt meist nur mäßig. Ihre auserwählten Waffen sind Wurfwaffen und Dolche. Beide Eigenschaften werden in ihrer Hauptwaffe, ein Set Wurfdolche, zusammengefasst. Dieses stammt von ihrer Mutter und war ein Geschenk. Schöne Ranken mit mehreren Blütenblättern und einer großen Blüte am Ende des Griffes hin zur Klinge.. Melody war nie eine gute Kämpferin. Sicherlich gelang ihr bereits der ein oder andere gekonnte Messerwurf, jedoch ist das mehr Glück als Können. Wenn sie jedoch die Kontrolle verliert und etwas in ihr wieder einmal Besitz ergreift sieht die Sache schon anders aus. Plötzlich traut sich Melody deutlich mehr und verpatzt nicht mehr jeden Wurf. Sie entwickelt gar eine ausgeprägte Blutlust und findet Verletzungen schön. Insgeheim Schnitte haben es ihr angetan in diesem Zustand, welche sie gerne

ihren Opfern zufügt und es Ekstase-artig betrachtet wie die rote Flüssigkeit fließt. ist dieser Zustand vorbei und Melody ist wieder bei Sinnen zieht reue und somit Verzweiflung ein um das was sie getan hat. Nun regiert auch wieder Tollpatschigkeit und Unsicherheit.

Pen and Paper

Stärke                        0                                                      Charisma                 0

                                              Intelligenz                 +2                                                    Selbstlosigkeit           +1

Geschicklichkeit      +2                                                     Reflex                        +2

                                              Weisheit                    +1                                                     Hoffnung                   -1

Kondition                   -1                                                     Willkür                        0

Credits

Der Charakter Melody Kintana ist von Grund auf von Mariachan erdacht. Sie spielt sie im PnP und spricht sie im Hörspiel. Ursprünglich erdachte sie Melody als Abbild von sich selbst, oder besser wie sie sich selbst hübsch darstellt aka. lila Augen, Haarspangen etc. Sie sollte als Besonderheit eine zweite Persönlichkeit haben, was ihre Wurzeln im Creepypasta Genre deutlich machte. Connie Feiber verwarf diese, wie sie meinte nicht kreative, Idee schnell. Zusammen erschufen Connie und Maria die Melody die wir nun final kennen und lieben. Die liebe Maria aka Creepynudel findet man auf Twitter sowie auf ihren YT-Kanälen Creepynudel und Mariachan.

  • Twitter
  • YouTube
  • Discord

Richtige Antwort ist als Rabatt Code einmalig im Warenkorb des Shops einlösbar. Die Frage rotiert monatlich.

Mit welchem ikonischen Spitznamen neckt Skye die werte Melody eine sehr lange Zeit lang ?

Mellu